Klaus-Peter Wolf

Total wahre Flunkergeschichten (совершенно правдивые враки; die Flunkerei – вранье, die Geschichte – история, рассказ)Erzählt von einem rotzfrechen Mädchen (рассказанные одной нахалкой; der Rotz – сопли, frech – наглый, das Mädchen – девочка)

1. Wie ich mit Drakula und zwei Polizisten fertig wurde (как я справилась с Дракулой и двумя полицейскими; mit etwas /jemandem/ fertig werden – справитьсясчем-либо/кем-либо/, werden-wurde-geworden)

Wir hatten bei einem Kreuzworträtselwettbewerb mitgemacht (мы участвовали в соревновании по разгадыванию кроссвордов; das Kreuzworträtsel – кроссворд, das Kreuz – крест, das Wort – слово, das Rätsel – загадка, der Wettbewerb – соревнование) und einen Super-acht-Filmprojektor gewonnen (и выиграли супер-восьмимиллиметровый кинопроектор; gewinnen-gewann-gewonnen, der Film – пленка, фильм). Drei Filme waren dabei (к тому же три фильма). Mit Ton (со звуком; der Ton)! Ein Drakulafilm (один дракула-фильм /фильм про вампиров/), ein Western (один вестерн) und einer (и один), bei dem die Leute (в котором люди) kurz nach (вскоре после; kurz – короткий) ihrem Erscheinen auf der Leinwand (их появления на экране; das Leinen – полотно, die Wand – стена) anfangen (начинают), sich auszuziehen (раздеваться).

Wir hatten bei einem Kreuzworträtselwettbewerb mitgemacht und einen Super-acht-Filmprojektor gewonnen. Drei Filme waren dabei. Mit Ton! Ein Dra-kulafilm, ein Western und einer, bei dem die Leute kurz nach ihrem Erscheinen auf der Leinwand anfangen, sich auszuziehen.

Ma und Pa (мама и папа) wollten an dem Abend (собирались вечером; der Abend) zu irgendeiner Party (на какую-то вечеринку). Ich sollte eigentlich mitgehen (я, собственно, должна была идти вместе /с ними/), aber jetzt entschied ich mich (но теперь я решила; entscheiden-entschied-entschieden) zu Hause zu bleiben (остаться дома), denn ich wollte (так как я хотела) mit dem Projektor spielen (/по/играть с проектором). Ich war zwar erst in der zweiten Klasse (хотя я была только во втором классе), aber solche Dinge (но такие вещи) konnte ich gut (я хорошо умела). Das hab ich von meiner Ma (это у меня /есть/ от моей мамы), die repariert immer heimlich (которая всегда тайком ремонтирует) die kaputten Steckdosen (испорченные розетки; die Steckdose, stecken – совать) und Wasserleitungen (и водопровод; die Wasserleitung, das Wasser – вода, die Leitung – провод). Sie hat nämlich Angst (так как она боится; Angst haben, die Angst – страх), dass Pa das selber will (что папа это сам захочет /это делать/), wenn er was merkt (если он что-нибудь заметит), und er ist doch (а ведь он) total technisch unterbelichtet (совершенно технически недодержанный /ничего не понимает в технике/; belichten – освещать, /фото/ экспонировать, выдерживать), wie Ma das ausdrückt (как мама это называет: «выражает»).

Ma und Pa wollten an dem Abend zu irgendeiner Party. Ich sollte eigentlich mitgehen, aber jetzt entschied ich mich zu Hause zu bleiben, denn ich wollte mit dem Projektor spielen. Ich war zwar erst in der zweiten Klasse, aber solche Dinge konnte ich gut. Das hab ich von meiner Ma, die repariert immer heimlich die kaputten Steckdosen und Wasserleitungen. Sie hat nämlich Angst, dass Pa das selber will, wenn er was merkt, und er ist doch total technisch unterbelichtet, wie Ma das ausdrückt.

So hat dann auch (так и тогда) Ma die Gebrauchsanweisung vorgelesen (мама читала вслух инструкцию по эксплуатации; der Gebrauch – употребление, die Anweisung – указание, vorlesen, lesen-las-gelesen – читать), während Pa und ich (в то время, как папа и я) vor dem Projektor standen (стояли перед проектором; stehen-stand-gestanden) und die bezeichneten Teile suchten (и искали обозначенные части; bezeichnen – обозначать). Pa konnte nicht mal (папа не мог даже) die Transportschiene (транспортную шину; der Transpórt, die Schiene) von einer Filmrolle (от ролика пленки; der Film, die Rolle) unterscheiden (отличить)! Aber ich erklärte ihm alles geduldig (но я ему терпеливо все объясняла; die Geduld – терпение).

So hat dann auch Ma die Gebrauchsanweisung vorgelesen, während Pa und ich vor dem Projektor standen und die bezeichneten Teile suchten. Pa konnte nicht mal die Transportschiene von einer Filmrolle unterscheiden! Aber ich erklärte ihm alles geduldig.

Wir sahen uns zusammen den Drakulafilm an (мы посмотрели вместе дракула-фильм; sich ansehen, sehen-sah-gesehen – смотреть). Dann mussten sie (потом они /родители/ должны были) zu der Party (/идти/ на вечеринку), weil man ja die Leute nicht einfach warten lassen konnte (так как нельзя же просто заставлять людей ждать). Am liebsten (охотнее всего; gern /lieber, am liebsten/) hätte Pa dort angerufen (папа позвонил бы туда) und abgesagt (и отказался), aber unser Telefon (но наш телефон) war mal wieder abgestellt (был снова отключен), weil Pa vergessen hatte (так как папа забыл; vergessen-vergaß-vergessen), die Rechnung zu bezahlen (оплатить счет). Als Ma und Pa gegangen waren (когда мама и папа ушли; gehen-ging-gegangen), sah ich mir jeden Film dreimal an (я посмотрела каждый фильм трижды; ansehen). Sie dauerten alle (все они продолжались) nur eine Viertelstunde (только четверть часа; das Viertel, die Stunde). Dann wurde das langweilig (потом это стало скучно).

Wir sahen uns zusammen den Drakulafilm an. Dann mussten sie zu der Party, weil man ja die Leute nicht einfach warten lassen konnte. Am liebsten hätte Pa dort angerufen und abgesagt, aber unser Telefon war mal wieder abgestellt, weil Pa vergessen hatte, die Rechnung zu bezahlen. Als Ma und Pa gegangen waren, sah ich mir jeden Film dreimal an. Sie dauerten alle nur eine Viertelstunde. Dann wurde das langweilig.

Kurz bevor (незадолго до того) ich ins Bett gehen wollte (как я собиралась лечь спать: «идти в кровать»), machte ich eine Entdeckung (я сделала одно открытие): Je weiter (чем дальше) die Leinwand von dem Projektor entfernt ist (экран удален от проектора; entfernen – удалять, die Ferne – даль), um so größer erscheinen die Bilder (тем больше появляются/кажутся картинки; je...um so... – чем...тем..., groß – большой). Ich projizierte jetzt die Bilder (я проецировала теперь картинки) vom Flur aus ins Schlafzimmer (из прихожей в спальню; der Flur, schlafen – спать, das Zimmer – комната). Ich stellte dabei fest (при этом я установила/выяснила; feststellen, fest – твердый, stellen – ставить, feststellen – установить, выяснить), dass man auch gar keine Leinwand braucht (что никакой экран и вовсе не нужен). Eine einfache weiße Fläche reichte völlig aus (простой белой поверхности вполне достаточно; ausreichen – бытьдостаточным, хватать). Zum Beispiel (например; das Beispiel – пример) unsere Schlafzimmerwand (стены нашей спальни; die Wand – стена).

Kurz bevor ich ins Bett gehen wollte, machte ich eine Entdeckung: Je weiter die Leinwand von dem Projektor entfernt ist, um so größer erscheinen die Bilder. Ich projizierte jetzt die Bilder vom Flur aus ins Schlafzimmer. Ich stellte dabei fest, dass man auch gar keine Leinwand braucht. Eine einfache weiße Fläche reichte völlig aus. Zum Beispiel unsere Schlafzimmerwand.

Dann hatte ich eine wahnsinnige Idee (потом у меня была = появилась безумная идея): Von unserem Schlafzimmerfenster aus (из окна нашей спальни; von... aus – из, das Fenster – окно) kann man ein Hochhaus sehen (можно видеть высотный дом; hoch – высокий, das Haus – дом). Pa hat schon oft (папа уже много раз; oft – часто) über diesen Bau geschimpft (ругал это строение), weil er meint (так как он считал), die Idioten von der Versicherung (что /эти/ идиоты из страховой компании; die Versicherung – страхование) sollten ihre Kästen (должны были свои коробки; der Kasten) woanders (где-нибудь в другом месте) hinstellen (ставить) und uns nicht die ganze Sicht nehmen (и не загораживать нам весь обзор; nehmen – брать). Aber jetzt (но сейчас) eignete sich (годился) dieses Versicherungshochhaus (этот высотный дом страховой компании) prächtig (великолепно) für meinen Plan (для моего плана). Es war nämlich weiß angestrichen (дело в том, что он был покрашен в белый цвет; ausstreichen, streichen-strich-gestrichen – прикасаться, гладить, красить).